Chaoten Treffen in Vettweiß vom 5. bis 7.Juni 2009

Von einem Oldtimer-Fan erhielten wir folgende Nachricht zum Treffen in Vettweiß:

überlaute Musik, bis weit nach Mitternacht, ein unruhig laufendes Stromaggregat, das ständig ausgeht und alle 10 Minuten wieder angeworfen wird, und ein Automotor der die ganze Nacht durchläuft, damit eine einzelne Person im warmen PKW Innenraum, ihren Vollrausch ausschlafen kann, während rundherum niemand die ganze Nacht ein Auge zubekommt, die Geräuschkulisse war vergleichbar mit Rock am Ring, aber leider fand dieses Treffen einiger völlig rücksichtsloser Chaoten nicht am Nürburgring statt, sondern auf dem Treckerfest in Vettweiß, wo man eigentlich hinfährt, um sich mit gleichgesinnten Treckerfreunden auszutauschen, um über Trecker und sonstige landwirtschaftliche Themen zu fachsimpeln, und ein paar Bierchen, Steaks oder Grillwürstchen in gemütlicher Runde zu geniessen, trotz mehrfacher, deutlicher Aufforderungen von zahlreichen Schlaf suchenden Treckerfreunden, die überlaute Musik leiser zu machen, dröhnten gleich aus zwei Chaoten Lagern, Heavy Metal Songs und Ballermann Hits um die Wette aus den Boxen, während nur wenige Meter entfernt, mehrere hundert Traktoristen mit teils halbtägiger Anreisedauer auf eigener Traktor Achse, zu schlafen versuchten, das ansonsten sehr schöne Treckertreffen in Vettweiß, mit mehreren hundert angereisten Traktoristen und ihren historischen Fahrzeugen, hat durch diese rücksichtslosen und stark alkoholisierten Chaoten, für viele Treckerfreunde einen sehr negativen Beigeschmack bekommen, und viele davon werden wohl im nächsten Jahr einen sehr grossen Bogen um das Treckerfest in Vettweiß machen, wenn nicht seitens des Veranstalters etwas gegen diese Unruhestifter unternommen wird, entweder wird die Veranstaltungsfläche in zwei Lager aufgeteilt, wo einerseits Schlaf suchende Traktoristen, sich auch in Ruhe von der stundenlangen Anreise erholen können, und möglichst weit davon entfernt ein Chaotenlager, wo lautstarke Musik auch noch nach Mitternacht erlaubt ist,
da dies aber auf einem Areal von nur wenigen hundert Metern Länge kaum ohne entsprechende Schallschutzwände zu realisieren sein dürfte, und die überwiegende Anzahl der Traktoristen sich eher vernünftig verhält und irgendwann nach Mitternacht auch gerne in Ruhe schlafen würde, wird man nicht drumherum kommen, gleich im Vorfeld beim Einfahren auf das Veranstaltungsgelände in aller Deutlichkeit darauf aufmerksam zu machen, daß es ab 23 bzw. 24 Uhr eine vorgeschriebene Nachtruhe gibt, und daß bei Verstößen dagegen, die entsprechenden Personen das Veranstaltungsgelände sofort und ohne wenn und aber verlassen müssen, und am das Besten auch gleich für zukünftige Treckertreffen, wer lautstark noch weit nach Mitternacht Musik, gleich welcher Art hören will, der soll sich entweder einen Kopfhörer aufsetzen und sich selbst die Ohren taub dröhnen lassen, oder gleich zu Rock am Ring fahren, um sich dort mit Gleichgesinnten die Trommelfelle zu ruinieren, ab sofort werde ich jedenfalls zu jedem Treckertreffen, auf dem auch eine Übernachtung angesagt ist,
ein paar gute Ohrenstöpsel und einen Seitenschneider zum Kappen der Stromleitungen mitnehmen, denn ich habe keine Lust, mir nach einer mehrstündigen Anreise, noch einmal eine ganze Nacht um die Ohren zu schlagen, nur wegen solchen verirrten Chaoten, die zufällig einen alten Trecker haben und dann meinen, sie könnten sich alles erlauben, ohne Rücksicht auf andere zu nehmen, mit ziemlich genervten Grüssen

ein schlafloser Traktorist

Keine Vereine ohne Nachwuchs!!!

Wir selbst waren auch auf dem Treffen in Vettweiß, klar war die nachste Generation etwas lauter und es war nicht Punkt 10 Uhr Nachtruhe, aber es war devinitiv nicht so laut das man sich deswegen so aufregen sollte, den ohne den Nachwuchs werden unsere Treckervereine irgendwann aussterben, deshalb finden wir das man die Jugend respektieren sollten und sich nicht so anstellen wenn die Musik mal etwas länger als 10 Uhr läuft, sonst ist man auf einer solchen Veranstaltung einfach fehl am Platz und sollte lieber nach Holland auf einen Campingplatz fahren wo man um 9 Uhr schlafen geht und nicht auf ein TreckerFEST!!!!!!!!!!