110 Jahre International Harvester Company

Oldtimer Traktoren IHC

Die International Harvester Company mit Sitz in Chicago feierte letztes Jahr ihr 110-jähriges Jubiläum. Entstanden aus dem Zusammenschluss von fünf Landmschinen-Herstellern produzierte IHC im Laufe der Jahre viele Meilensteine der Landtechnik und galt damals als einer der facettenreichsten Hersteller von Landmaschinen.

Mit Gründung der International Harvester Company war ein für die damalige Zeit geradezu gigantisches Unternehmen mit einem Schätzwert von 120 Millionen Dollar entstanden. Durch den Zusammenschluss der Landmaschinen-Hersteller – darunter auch die zeitweise erbitterten Konkurrenten McCormick Harvesting Machinery Company und die Deering Harvester Company – erhoffte man sich, die schon damals hohen Entwicklungskosten zu minimieren und eine Ausweitung der Produktpalette zu realisieren.

Hiermit verbunden war auch die Absicht, das Exportgeschäft zu intensivieren. So dauerte es nicht lange, bis das Unternehmen den internationalen Vorstoß nach Europa wagte – verbunden mit vielen Meilensteinen in der Geschichte des Schlepperbaus.

Kein Wunder, dass dieses Unternehmen mit all den produzierten Maschinen nach über 100 Jahren immer noch viele Sammler und Liebhaber auf der ganzen Welt fasziniert.

Für die neue DVD „Die große Welt der IHC Traktoren“ begab sich ein Kamerateam von AgrarVIdeo.de auf die Reise quer durch Europa und traf faszinierte Traktorenliebhaber, die ihre Tore zu den geliebten Schätzen öffneten.  

Einen Trailer zum Film finden Sie auf unserem YouTube Channel

Weitere Informationen finden Sie bei AgrarVIdeo.de