Giganten im Kornfeld

50 Tonnen Weizen in einer Stunde - Moderne Giganten im Kornfeld. Bei dieser Menge hätten unsere Urgroßväter vermutlich die Köpfe geschüttelt. Denn damals vor 100 Jahren war die Ernte noch recht beschwerlich. Ein ganzes Dorf war in Hektik um die letzten Garben noch vor den ersten Regentropfen nach Hause zu bringen. Erst dann kam die eigentliche Ernte. Mühsam musste anfangs noch mit Dreschflegeln das Korn von der Ähre gedroschen werden. Heute hingegen schafft ein Mann die Ernte alleine. Mit GPS-gesteuerten Mähdreschern muss der Fahrer nicht einmal mehr lenken.

 Von der Sense zum Mähdrescher: Chronologisch wird auf der DVD „Giganten im Kornfeld“ die Entwicklung der technischen Geräte in der Landwirtschaft dargestellt. In diesem Film werden unter anderem ein Handableger von Bautz (1920), eine Schlagleisten Dreschmaschine von Hummel, ein Flügler von Fahr (1935), eine Mähmaschine von McCormick, ein selbstfahrender Mähbinder von Fahr und ein Binder von Fella gezeigt. 

Auch Entwicklungen der ehemaligen DDR kommen zur Sprache: unter anderem der VEB 175 von VEB Fortschritt, ein Patriot mit Schwadenaufnehmer, eine K 420 Hochdruck Ballenpresse sowie die Mähdrescher E 512 und E 514.

  

Traktoren- und Erntemaschinenhersteller wie Deutz, Hanomag, Deering, Fendt und Claas haben sich den Anforderungen der modernen Landwirte angepasst. Ackergiganten wie der John Deere 952, John Deere T560,

New Holland 8050, New Holland CR9060 oder der Claas Lexion 580 sind in diesem Film auf riesigen Ackerflächen im Einsatz.   

Bestellen können Sie die DVD "Giganten im Kornfeld" unter www.AgrarVideo.de