HELA Treffen in Aulendorf

Tausende Besucher und Schlepperfahrer waren am ersten Maiwochenende unterwegs nach Aulendorf – zum HELA Treffen. Die Auftaktveranstaltung begann am Freitag mit der offiziellen Buchvorstellung des neuen HELA Buches von Franz und Thomas Schoch. Wohl bekannt ist den beiden Autoren der internationale Ruf des Schwäbischen Traktorenherstellers. Doch über die Anreise eines Ehepaars der Insel Föhr waren selbst sie erstaunt. Herrlicher Sonnenschein begleitete die HELA-Fahrer auf ihrer Tour zum ehemaligen Fabrikgelände am Sonntagvormittag. Jung und Alt hatten bei diesem Treffen ihren Spaß. Für Aufsehen sorgte die Vorführung des ersten Samson-Modells mit Mähbalken aus dem Hause Hermann Lanz. HELA Treffen in AulendorfFür helle Begeisterung sorgte auch der Holzgasbetriebene HG 25 von Walter Schmid. Aus einzelnen Teilen setzte der Bastler dieses Exemplar wieder liebevoll zusammen. Im Stundentakt führte Herr Fleischer den Holzvergaser vor und beantwortete viele Fragen des interessierten Publikums. Exklusive Ersatzteile und seltene Traktorenliteratur konnte man an diesem Tag ebenfalls erstehen. Zum Abschluss gab es dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk für die HELA-Fahrer: Einen goldenen Zündschlüssel. Mit diesem Schlüssel können die Schlepper älteren Fabrikats noch gestartet werden. Ein Ersatzschlüssel mit Erinnerungswert an die goldenen HELA-Zeiten.