Traktorhersteller Fendt eröffnet neue Werksgebäude

Traktorhersteller Fendt eröffnet neue Werksgebäude (dpa)

Der Traktorhersteller Fendt eröffnet die neuen Werksgebäude an seinen Standorten Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim in Schwaben. Zur Eröffnung des Werkverbundes wird auch Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erwartet. Für den US-Mutterkonzern AGCO ist der Ausbau der deutschen Werke mit Kosten von rund 230 Millionen Euro die größte Einzelinvestition weltweit. Fendt beschäftigt an seinen drei deutschen Werken rund 3700 Mitarbeiter.
In Marktoberdorf ist neben der Getriebefertigung auch die Endmontage der Fahrzeuge angesiedelt.
(Quelle: dpa)