Funk

Funk Dieselschlepper 18

Ab 1950 baute die bayerische Firma Funk einige Dieselschlepper. Dabei wurden Motoren von Deutz und MWM eingebaut. Die Getriebe bezog die Firma meist von ZA-Renk. Aufgrund der geringen Stückzahlen sind Funk-Schlepper eine Rarität.

Funk Dieselschlepper 25

Die Vorlagen der Funk-Dieselschlepper dürften von der Firma Sulzer stammen, deren Schlepper ähnlich aussehen. Zusätzlich zum 18er-Funk sind noch die beiden Schleppertypen 25 und 28 bekannt, die ebenfalls mit MWM- oder Deutz-Motoren ausgestattet waren.

TIPP: Oldtimer Traktoren Preiskatalog

Die hier verwendeten Daten stammen aus dem Kompendium „Traktoren Schlepper Jahrbuch 2009“: Über 1000 Abbildungen, 320 Seiten, inkl. einer 60 minütigen DVD.

Inhalt abgleichen