Martin

Martin Dieselschlepper Typ 1

Die Gründung der Firma Otto Martin erfolgte 1922 in Benningen bei Memmingen durch Otto Martin. 1930 erfolgte der Umzug des Betriebes nach Ottobeuren. 1937 wurde der erste Schlepper, der Typ 1, ausgeliefert. Es fand der Deutz-F2M-313-Motor mit 20 PS Verwendung.

Martin Dieselschlepper F 22

Otto Martin und Xaver Fendt entwickelten aus dem ersten Martin-Schlepper den Martin F 22 und das Dieselross 22. Es kam der Deutz-F2M-414-Motor zum Einsatz. Als Getriebeachseinheit wurde, wie bei vielen anderen Schleppern zur damaligen Zeit, der Prometheus-Universal-Antrieb ASS 14 verwendet. Der F 22 kostete 1939 4500 Mark.

Martin Dieselschlepper S 11

Nach dem Zweiten Weltkrieg 1949 wurde der Kleinschlepper S 11 entwickelt. Der S 11 bekam den Deutz-MAH-914-Motor mit 11 PS. Als Getriebe und Lenkgetriebe wurden Produkte der Firma ZF verwendet. Alle weiteren Einheiten außer Reifen und Elektrik kamen aus eigener Fertigung. Der 5700 DM teure Schlepper wurde mit 67 Exemplaren produziert und war kein Erfolg.

TIPP: Oldtimer Traktoren Preiskatalog

Die hier verwendeten Daten stammen aus dem Kompendium „Traktoren Schlepper Jahrbuch 2009“: Über 1000 Abbildungen, 320 Seiten, inkl. einer 60 minütigen DVD.

Inhalt abgleichen