Ursus

Ursus Großschlepper C 451

"Ab 1956 änderte man das erste Mal die technische Ausführung. Eine verstärkte Vorderachse, ein elektrischer ""Anlasser"" und eine hydraulische Hebevorrichtung waren die wichtigsten Highlights. Als im Jahr 1965 die Produktion auslief, war auch das so lange Jahre gebaute Lanz-Bulldog-Konzept mit dem liegenden Zylinder Vergangenheit."

Ursus Allradschlepper Typ 4

Zu den zahlreichen Kleinherstellern, die in Deutschland in der Nachkriegszeit tätig waren, zählte auch die Ursus GmbH, die später in Urus GmbH umbenannt wurde. Sie entstand 1949 und spezialisierte sich auf die Umrüstung ausgemusterter Militärfahrzeuge in Ackerschlepper.

Ursus Allradschlepper B 28

Wesentlich professioneller erschien da schon der B 28, der allradgetrieben und in Blockbauweise konstruiert war. In diesen Fahrzeugen verwendete man einen bewährten Dieselmotor von MWM, der ab 1951 mit der Wirbelkammertechnik arbeitete, und ein Fünfganggetriebe von Renk. Außerdem besaß dieses Modell eine Getriebezapfwelle, Riemenscheibe, Seilwinde und einen hydraulischen Dreipunktkraftheber.

Ursus Allradschlepper B 40

Eindeutige Behelfskonstruktionen waren die Schlepper, die damals aus ausgedienten Armeelastwagen entstanden. Dennoch waren sie robust und absolut funktionstüchtig und halfen vor allem dabei, die Fahrzeugnot in der Landwirtschaft der Nachkriegszeit zu lindern. Die in Kleinserie gebauten, 28 und 40 PS starken Allradfahrzeuge hoben sich dagegen schon deutlich vom Improvisationsstadium ab.

Ursus Allrad-Kompakt C 10 Bambi

Der allradgetriebene Zweiwegschlepper C 10 von 1952 war mit luftgekühlten Motoren mit 760 cm³ und mit wassergekühlten Motoren mit 499 cm³ erhältlich. Das Modell wurde von Wilhelm Anton Erkelenz konstruiert, der dabei sehr unkonventionell vorging.

Ursus Großschlepper C 45

Schon in den 30er-Jahren stellten die URSUS-Werke Lkws, Pkws, Motorräder und Omnibusse her. So war es nach dem Zweiten Weltkrieg nicht verwunderlich, dass die Firma auf die vielen Lanz-Traktoren zurückgriff, die nach dem Russlandfeldzug im Lande blieben, und daraus geeignete Schlepper machte. Bis 1947 waren ca. 130 Traktoren gebaut.

TIPP: Oldtimer Traktoren Preiskatalog

Die hier verwendeten Daten stammen aus dem Kompendium „Traktoren Schlepper Jahrbuch 2009“: Über 1000 Abbildungen, 320 Seiten, inkl. einer 60 minütigen DVD.

Inhalt abgleichen